Dänemark
13. September 2018

Dänemark

Eigentlich wollte ich nur über das Wochenende hochfahren, da sich die Vorhersage aber stetig verbesserte und ich eh krank wurde entschloss ich mich noch ein paar Tage länger zu bleiben. Neben frischer Luft, Ingwertee, lesen und sich täglich ein bis zwei Salzwasser-Nasenspülungen abzuholen wurde das befinden auch recht schnell wieder angenehmer.   Abends machte sich jedoch die Anstrengungen des Tages bemerkbar und die Nächte waren recht unruhig in der Hoffnung der nächste Morgen würde Besserung bringen. Wie auch immer - es war definitiv besser in Dänemark zu sein als zuhause im Krankenbett. :-)

Frithjof Blaasch
Dominik, Claus, Kobus
Ostsee
12. August 2018

Ostsee

Durch die Gewitterfronten war der Wind anfangs recht böig und wechselte zwischen 4 und 7 Windstärken. Gegen 15 Uhr wurde der Wind konstanter und zog ordentlich an. Der 84 QWave war die richtige Wahl für die Bedingungen, durch die weichen K4 Finnen war das Brett (trotz des Chops) super zu kontrollieren und drehte sehr eng für die kurzen Turns im Shorebreak. Ich fahre das Brett nun bereits seit 2 Jahren als mein einziges Board und bin immer noch total zufrieden mit dem Shape. Vorallem für die Ostsee ist es mein Lieblingsboard geworden, es gleitet sehr früh, dreht eng und frei, aber bietet ebenso viel Kontrolle im Topturn wenn es gewünscht ist.

Vielen Dank an Bo für die Bilder und den freien Tag!

 

Gran Canaria - Pozo
18. Juli 2018

Gran Canaria - Pozo

Die Windmaschine hier ist unglaublich. 3.0 und 3.3 waren die Segel der Wahl und mein kleines 70l Brett das einzige in der Boardbag. Meinem großen Board wollte ich die Steine hier nicht antun.... im Eifer des Geschehens kann man gar nicht vermeiden, dass man hier und da mal auf die Steine ditscht und das tut mir bei meinem nagelneuen Brett ziemlich  weh....

Nach 4 Tagen haben wir hier eine Single & Double Elimination gefahren, bzw. fahren sie noch.

 

Die Top 4 Männer und Frauen sind noch im Rennen. Nachdem ich gestern 4 Heats in Folge in der Double gefahren bin endete mein Lauf auf dem 7. Platz. Ich war irgendwie nicht in der Lage meine Wavescores zu wiederholen und bin irgendwie ein bißchen kopflos durch die Bucht gefahren und habe versucht irgendwas zu finden. Wir waren zwar nur zu viert auf dem Wasser, aber wenn wenig Wellen vorhanden sind, ist auch das viel. 

 

Ich bin mega happy hier zu sein und bin super begeistert von dem 70 Liter Board. Es fährt wie auf Schienen und hat in jedem Moment genau den Grip den ich haben möchte. Ein kleines Meisterwerk, wie ich finde :)

 

Hier noch ein kleines Video von den Mädels:

 

Steffi Wahl
PWA Worldtour / John Carter
Westküste
09. Juli 2018

Westküste

Der Juli beginnt stürmisch. Eine abgefahrene Szenerie im ganzen Norden. Stoppelfelder, Hitze, verbranntes Gras... und dazu im nordwestlichen Dänemark eine ordentliche Belüftung. 4/3er Anzüge und lange Abende vor dem Bus. Der Sommer dieses Jahr fühlt sich eher wie einer weit im Süden an. Das sollte man genießen.

Wir hatten mal wieder ein schönes verlängertes Wochenende mit traumhaften Bedingungen in Hanstholm. Vor allem der Sonntag Abend bescherte uns geniale Abreit-Bedinungen...

Bilder: Gemeinschaftsproduktion

Steffi Wahl
Frithjof, Steffi & Dominik
Mitsommer Abend an der Ostsee
02. Juli 2018

Mitsommer Abend an der Ostsee

Traumhafte Bedinungen in Weissenhaus zum längsten Tag des Jahres.

Donnerstag Abend bescherte uns die Ostsee Waveriding Bedingungen vom Feinsten.

Alle waren happy und ich konnte sogar mein neues kleines Brettchen fahren, welches ich kurz davor bei Lutz abgeholt hatte. Einen perfekteren Einstieg für das Board konnte ich mir gar nicht vorstellen. Wie schon bei dem großen Board: es braucht keine Gewöhnungsphase, es geht direkt nach vorne und macht mega Spass. Ein kleines Skateboard!

 

Die Fotos hat uns Jürgen Schall von dailydose.de zur Verfügung gestellt! Vielen Dank.

Jürgen hat auch einen schönen Bericht zum Mitsommersurf erstellt: https://www.dailydose.de/travel-spotguides/2018/mittsommer-in-weissenhaus/index.htm

 

LOADING MORE ITEMS